Startseite
Startseite
 Champagne Bollinger  Champagne Ayala  St. Antony  Bordeaux  Burgund  Der Rest Frankreichs  Deutschland  Der Rest der Welt  Raritäten
 Suchmaske  Webshop  Philosophie  Ihr Grand Cru Select Team  Kontakt  Impressum


St. Antony

...mehr

Lange Jahre waren die Riesling Weine unseres Sortiments zu ca. 99% restsüß oder edelsüß. Selbstverständlich bleiben wir diesen weltweit einmaligen Aushängeschildern deutscher Weinbaukunst weiterhin treu, aber gerade in den letzten Jahren hat sich bei den trockenen Rieslingen qualitativ enorm etwas getan. Junge, engagierte Winzer- und Winzerinnen haben frischen Wind in die elterlichen Betriebe getragen und studierte Oenologen wie der junge Felix Peters, die stets über den Tellerrand hinausgeschaut und auch in anderen Ländern reichhaltig Erfahrungen gesammelt haben, bereichern nun das Spektrum großer deutscher Weine.
Felix Peters, der bereits an der Erfolgsgeschichte von Schloss Halbturn im Burgenland mitgewirkt hat, ist inzwischen als Winzer und Geschäftsführer verantwortlich für das Weingut St. Antony in Nierstein. Seit Familie Meyer das Weingut im November 2005 von der MAN übernommen und ihn eingestellt hat, setzt Felix Peters konsequent seine Weinbau- Philosophie um. Er versucht, die Einzigartigkeit der Spitzenlagen des sogenannten „Roten Hangs“ in Nierstein in den Weinen klar erkennbar werden zu lassen. Drei Niersteiner Toplagen (Orbel, Ölberg und Pettenthal), in denen St. Antony Parzellen besitzt, sind als Grosse Gewächse klassifiziert und stehen ihm für dieses Vorhaben zur Verfügung. Mit der Rückbesinnung auf traditionelle Herstellungsmethoden, einhergehend mit viel zeitaufwendiger Handarbeit, rigoroser Mengenbeschränkung sowie der konsequenten Umstellung auf ökologischen Weinbau ist er bereits ein großes Stück weiter auf seinem Weg gekommen, St. Antony als eines der besten Weingüter Deutschlands zu etablieren. Waren wir nach der Verkostung von Felix Peters’ Erstling, dem 2006er, welcher auch erfahrenen Winzern viel abverlangte, schon echt verblüfft, wie klar und präzise sich die Weine präsentierten, so haben uns die 2007er wahrlich begeistert. Es ist erstaunlich, wie geschliffen und ausdrucksstark sich die gesamte Kollektion zeigt, strahlende Frucht geht einher mit Mineralität und Tiefe. Und das alles schon bei Felix’ erst zweitem Jahrgang. So blicken wir entspannt in die Zukunft und freuen uns all die köstlichen Weine, die er uns und somit auch Ihnen noch bescheren wird.
Unsere Kooperation mit St. Antony sieht übrigens so aus, dass die Preise mit denen ab Weingut identisch sind, alle weiteren Informationen zu St. Antony finden Sie unter obigem Link.


pdf download csv download

JahrVol.BezeichnungMenge
2014 0,75Nierstein Hipping Grosses Gewächs Q.b.A. trocken 20
0,75Nierstein Orbel Grosses Gewächs Q.b.A. trocken >60
0,75Rotschiefer Q.b.A. trocken >60
2013 0,75Blaufränkisch Nierstein Q.b.A. trocken >60
0,75Nierstein Pettenthal Grosses Gewächs Q.b.A. trocken 40
0,75Pinot Noir Q.b.A. trocken >60
0,75Rotschiefer Q.b.A. trocken >60
2012 0,75Blaufränkisch Reserve Q.b.A. trocken 6
0,75Nierstein Pettenthal Grosses Gewächs Q.b.A. trocken >60
0,75Pinot Noir Q.b.A. trocken >60
0,75Pinot Noir Reserve Q.b.A. trocken 24
2011 0,75Nierstein Orbel Grosses Gewächs Q.b.A. trocken 55
2007 0,375Nierstein Orbel Beerenauslese 1/2 Flasche30
Alle Preise in € pro Flasche zzgl. Mehrwertsteuer,
zzgl. 10 € Versandkosten je Lieferung (ab 250 € Warenwert frei),
zzgl. 0,5 % des Nettowarenwertes für eine Transportversicherung.